Hier findet ihr Hunde mit Schulterhöhen ab 55cm:

Lore

 

Mischling, Abgabetier, weiblich,kastriert, vollschutzgeimpft und gechipt, geb. 10.06.2011, Schulterhöhe ca. 55, stubenrein, für Wohnungshaltung mit oder ohne Garten, mag keine anderen Hunde, versteht sich mit Katzen, sucht ebenerdiges Zuhause

 

Lore ist leider mehrfach durch verschiedene Kleinanzeigenportale im Internet gewandert und sucht nun endlich ein dauerhaftes Zuhause!
Wie bei jedem Tier, sollte man sich natürlich vorher Gedanken machen, ob man dem Tier gerecht werden kann. So auch bei Lore: Wir suchen für sie ein ebenerdiges Zuhause, da sie auf 3 Beinen durchs Leben geht. Sie kommt damit zwar Recht gut klar, trotzdem wären viele Treppen für sie auf Dauer zu anstrengend. Leider ist nicht bekannt, wodurch sie ihr Bein verlor. Momentan sind wir dabei, für sie eine Prothe
se zu basteln, um ihr auch längere Spaziergänge zu ermöglichen. Als sie bei uns ankam, hatte sie einige Kilos zuviel auf den Rippen, mittlerweile hat sie schon gut abgespeckt. Auf ihr Gewicht sollte auch in Zukunft geachtet werden, damit die Gelenke nicht unnötig überbelastet werden.
Leider mag Lore keine anderen Hunde, lässt sich aber beim Spaziergang gut an ihnen vorbeiführen. Katzen sind dagegen kein Problem für sie.
Wer schenkt unserem Dreibein ein liebevolles Heim?

Laura

Schäferhund-Rottweiler-(Doggen)-Mix, Abgabetier, weiblich, geb. 15.03.2015, vollschutzgeimpft und gechipt, kastriert, Schulterhöhe ca. 70 cm, versteht sich mit anderen Hunden, mag keine Katzen, teilweise stubenrein, für Wohnungshaltung mit oder ohne Grundstück/ Haus und Garten, kann über Zäune klettern, sucht liebevolles Zuhause mit Hundeerfahrung

Laura wurde abgegeben, da der Hof verkauft wurde und die Familie sie bei dem Umzug nicht mitnehmen konnte. Das war auch ganz gut so, denn bisher hat Laura in Außenhaltung mehr oder weniger im Zwinger gelebt - mehr als Futter kam von ihrer Familie nicht... 
Erziehung war ein Fremdwort und so muss sie noch einiges lernen. Sie ist sehr anhänglich und möchte das schmusen nachholen, was sie bisher warscheinlich nie bekam. Die junge Hündin geht gern spazieren und nach den ersten paar Minuten der Aufregung läuft sie auch schon relativ gut an der Leine und meistens ignoriert sie dabei auch andere Hunde.

Laura lebt bei uns mit einem Rüden zusammen, allerdings drängt sie sich gern in den Vordergrund und möchte die Aufmerksamkeit am Liebsten für sich allein. Ein Zuhause als Einzelhund oder eventuell mit einem souveränen Rüden können wir uns am Besten vorstellen. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause leben. 

Zum Thema alleine bleiben können wir nicht wirklich etwas sagen, bisher hat sie bei uns aber nichts kaputt gemacht oder übermäßig gebellt. 
Zu Bedenken gilt, dass Laura problemlos über einen 2 m Zaun klettern kann, bisher hat sie das bei uns nicht probiert, aber wir können nicht ausschließen, dass sie es in bestimmten Situationen vielleicht doch macht. Daher sollte das Grundstück entsprechend gesichert sein oder andere Vorkehrungen getroffen werden. 

Leider hat Laura Ohren und Schwarz kupiert, hat damit aber keine gesundheitlichen Probleme. Laura ist gern aktiv und apportiert auch Bälle und Stöcke, das abgeben muss sie noch etwas lernen.
Wer gibt dieser tollen Hündin ein Zuhause mit Familienanschluss? Sie soll nie wieder einsam im Zwinger sitzen und auf ein paar Streicheleinheiten hoffen müssen, sondern ein Teil der Familie sein und einfach dazugehören!

Bootsmann

 

Mischling, Abgabetier, männlich, geb. 24.09.2015, kastriert, vollschutzgeimpft, und gechipt, Schulterhöhe ca. 65, für Haus mit Garten, versteht sich mit anderen Hunden, teilweise stubenrein, braucht noch Erziehung, für Familien gern auch mit größeren Kindern

 

Bootsmann kam auf Grund von Unstimmigkeiten des Vermieter zu uns, da er dann doch zu groß für die Wohnung war.
Er zeigt sich bei uns als ein lieber und verschmuster großer Hund, der gerne mal ein wenig rumalbert.
Was uns schon aufgefallen ist, dass er Angst vor fahrenden Autos hat und dabei ziemlich unsicher wirkt, aber mit viel Liebe und Geduld wird das auch kein Problem mehr sein.
Wer kann dem großen Kerl ein schönes Zuhause geben?

UPDATE: Merlin ist auf Probe vermittelt!

 

Chrissy (braun) & Marvin (schwarz-braun)

Schäferhund-Mischlinge, Abgabetiere, weiblich & männlich, geb. 09.10.2012 & 11.10.2016, Schulterhöhe ca. 50 - 55 cm, verträglich mit anderen Hunden und Katzen, für Wohnungshaltung mit oder ohne Garten, teilweise stubenrein, brauchen noch Erziehung

Beide lebten bisher recht gut versorgt in Haus und Hof, bis ihr Besitzer verstarb und die Angehörigen sie bei uns im Tierheim abgegeben haben. In den letzten Tagen haben sie sich nun ein bisschen bei uns eingelebt und wir haben sie ein wenig kennengelernt.
Sie haben sich gut in die Hundegruppe eingefügt und kommen im Auslauf gut mit denen anderen klar. Bisher kannten sie keine Spaziergänge, haben aber mittlerweile gute Fortschritte gemacht und laufen mittlerweile besser an der Leine als viele ihrer Artgenossen ;) Chrissy ist eher etwas faul, auf jeden Fall sollte sie auch abspecken, mit weniger Kilos auf den Rippen lässt es sich auch besser laufen. Für sie suchen wir ein eher ruhiges Zuhause, gern auch bei älteren Leuten. Aber auch Kinder ab Grundschulalter wären kein Problem für sie.
Der junge Rüde ist altersentsprechend aktiver unterwegs, zwar noch etwas zurückhaltend, aber doch interessiert an seiner Umwelt. Bei Fremden zeigt er sich anfangs etwas misstrauisch und braucht ein bisschen Zeit, um Vertrauen zu fassen. Als Familienhund mit Kindern ist er eher weniger geeignet, zuviel Trubel verunsichert ihn und er zieht sich zurück.
Beide sind sehr gut verträglich mit Artgenossen und Katzen.

Beide empfangen euren Besuch gern zu unseren Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag von 13.00-16.00. Bitte beachtet, dass wir an Montagen und Feiertagen geschlossen haben!
Am Besten telefonisch kurz anmelden, damit sie nicht gerade mit Gassigängern unterwegs sind ;)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Saale-Holzland-Kreis e.V. - Tierheim Eisenberg